Einführung der Toolboxen in den Kita-Alltag startet - So war die vierte Learning Activity

4th Learning Activity took place in Berlin

Herzlich willkommen in Berlin! Velkommen til Berlin! Sveiki atvykę į Berlyną! Benvenuti a Berlino! Welcome to Berlin!

Vom 19.-21.09.2022 fand in Berlin die vierte Learning Activity des Projektes „I’m not a Robot“ statt. Die Klax Berlin gGmbH als Gastgeber begrüßte 10 pädagogische Fachkräfte aus Kitaeinrichtungen der Projektpartner in der Klax Berufsakademie und in der Klax Kreativwerkstatt. Das Treffen in der Akademie gab den pädagogischen Fachkräften aus Dänemark, Litauen und Italien Gelegenheit, sowohl die Räumlichkeiten der Akademie und des Kindergartens als auch das Konzept der Klax Pädagogik kennenzulernen.

Im Fokus der Learning Activity lag der kooperative Austausch über 12 Toolboxen, die von allen Projektpartnern während des bisherigen Projektverlaufs erarbeitet wurden. Während der Learning Activity stellten die Vertreter*innen aus den beteiligten Ländern, die erarbeiteten Toolboxen als Werkzeuge pädagogischer Arbeit im Bereich Robotik vor und trainierten sich gegenseitig in ihrer Anwendung.

Die Einbeziehung der Expertise von Pädagog*innen unterschiedlicher europäischer Kitaeinrichtungen und ihrer Ergebnisse aus der Testphase ist Methode: mit ihrem Feedback fließt die Perspektive der Berufspraxis in den Forschungs- und Entwicklungsprozess ein. So sind die Fachkräfte Forschende in der Praxis und bilden zugleich die Zielgruppe der zukünftigen Toolboxen. Auf Basis der Ergebnisse ihrer Erprobung werden die Toolboxen im Januar und Februar 2023 durch die Projektpartner der Freien Universität Bozen (Italien) verfeinert und angepasst und finalisiert, um schließlich in jedem der beteiligten Länder im Rahmen der individuellen Fortbildung angewendet werden zu können.